Kostenlose Beratung:

0800 9 225 225

Mo bis Fr von 09.00 bis 18.00 Uhr

Beispiel für die Lohnkostenoptimierung

Als Arbeitnehmer beraten wir Sie über Ihre individuellen Möglichkeiten und Leistungen, die Ihnen von Ihrem Arbeitgeber angeboten werden, um Ihre Lohnkosten zu senken und Ihren Nettolohn zu erhöhen.

Beispiel für Lohnkostenoptimierung für einen Arbeitnehmer

Steuerklasse 1, KV-Satz: 15,5%, Kirche: ja, Kinder: nein, 25 Jahre alt
vorher nachher
Steuerbrutto 2.100,00 € 1.850,00 €
steuerfrei 0,00 € 172,19 €
Gesamtbrutto 2.100,00 € 2.022,19 €
Lohnsteuer 280,00 € 213,75 €
Kirchensteuer 25,00 € 19,23 €
Solidaritätszuschlag 15,40 € 11,75 €
Rentenversicherung 208,95 € 184,08 €
Krankenversicherung 172,20 € 151,70 €
Pflegeversicherung 25,73 € 22,66 €
Arbeitslosenversicherung 29,40 € 25,90 €
Abzüge 756,88 € 629,07 €
Nettolohn 1.343,12 € 1.393,12 €
Vorteil Arbeitnehmer pro Monat 50,00 €

Wie funktioniert das?

Als Arbeitnehmer profitieren Sie von neuen Möglichkeiten der Lohnkostenoptimierung, welche Ihr Arbeitgeber in seinem Unternehmen einführt. Er bietet Ihnen, zusätzlich zu Ihrem festgelegten Gehalt Leistungen an, die Ihren persönlichen Arbeits- und Lebensbedingungen angepasst sind.

  • Zuschüsse zur Kinderbetreuung
  • Gutscheine oder andere Waren
  • Internetpauschalen
  • Restaurant-Schecks

Ihr Vorteil

Sie erhalten von Ihrem Arbeitgeber auf diesem Weg eine Nettolohnerhöhung, ohne dass die Steuer und Sozialversicherung etwas davon abzieht. Sämtliche Leistungen, die Ihnen zur Verfügung gestellt werden können, werden durch uns, gemeinsam mit ihrem Arbeitgeber und Ihnen abgestimmt. Sie erhalten dann von uns eine Berechnung, auf der Sie sehen, wie viel mehr Netto Ihnen zur Verfügung steht.